Jugendzentrum Schwechat
       Kunde        Stadtgemeinde Schwechat
       Land        Niederösterreich
       Zeitraum        2004-2005
       Wert        € 930.000,-
Leistungen
GENERALPLANUNG, BAUMANAGEMENT, BAUARBEITENKOORDINATIONSGESETZ (BauKG)
Beschreibung
Beginnend im Jahr 2004 wurde von der Grundeigentümerin Stadtgemeinde Schwechat das bestehende zweigeschoßige Wohn- und Geschäftshaus zu einem Jugendzentrum umgestaltet.

Für diese Maßnahmen wurde ein Teil des Gebäudes abgebrochen und gartenseitig ein zweigeschoßiger, nicht unterkellerter Anbau zur vertikalen Erschließung inklusive erforderlicher Technik- und Nebenräume errichtet.

Im Erdgeschoß wird der straßenseitige Bereich als Lokal für das Jugendzentrum genutzt. Im Obergeschoß blieb die Raumteilung der ehemaligen Wohnung grundsätzlich erhalten, zusätzlich wurde im Zubau ein Raum für den Jugendbetreuer vorgesehen.

Die Farbgebung der Fassade erfolgte aufgrund eines lokalen Wettbewerbes.


Ansprechpartner für Generalplanung
Ansprechpartner für Baumanagement